Presse 2018

Lebensraum zieht in alte Schule

Wiesbadener Kurier, 9. März 2018
Geisenheim – In der Wäscherei wird schon an den Bügelbrettern gearbeitet, während ein paar Schritte weiter die Eröffnungsfeier bei der Stiftung „Lebensraum“ läuft. In der Prälat-Werthmann-Straße ist die Organisation in die ehemalige Leopold-Bausinger-Schule eingezogen. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, der ehemalige Landrat Klaus Frietsch, spricht vom …weiterlesen


In der Mitte des Lebens wohnen und arbeiten

Rheingau Echo, 15. März 2018
GeisenheimSie an den Rand der Gesellschaft zu drängen, das ist der falsche Weg, den die aufgeklärte Gesellschaft in den letzten Jahren zum Glück erkannt hat: In der Mitte des Lebens wohnen und arbeiten können seit Donnerstag letzter Woche Menschen mit psychischen Erkrankungen undweiterlesen