Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und das damit verbundene Interesse an unseren Dienstleistungen.

Wir nehmen die neue Datenschutz-Grundverordnung in Ihrem Interesse sehr ernst. Daher bitten wir Sie sorgsam die nachstehenden Hinweise und Information zur Kenntnis zu nehmen.

Wir, die Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus, kommen unseren gesetzlichen Pflichten, die sich aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ergeben nach.

Daher werden personenbezogene Daten, aus denen eine natürliche Person unmittelbar identifiziert werden kann oder die deren Identifikation ermöglichen nicht erhoben. Ist dennoch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir gemäß DS-GVO Artikel 6 generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Homepage und E-Mail-Kommunikation
Unsere Homepage ermöglicht Ihnen, durch unseren elektronischen Postweg (E-Mail-Adresse) eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserer Stiftung und eine unmittelbare Kommunikation mit uns. Sofern eine betroffene Person / Bewerber per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche, auf freiwilliger Basis von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten, werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Wir weisen aber darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können. Somit ist ein absoluter Schutz nicht möglich Es steht jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder auf dem Postweg an uns zu übermitteln.

Wenn Sie sich auf unserer Homepage befinden, werden gelegentlich, automatisch Informationen gesammelt (nicht über eine Registrierung), die nicht unmittelbar einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Ihre IP-Adresse, der verwendete Internet-Browser dessen Typ und Version, Betriebssystem, Domain-Name der Webseite von der Sie kamen, Uhrzeit der Serveranfrage, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, etc., werden von unserem Webhoster Strato AG und unserem Content-Management-System WordPress erhoben, aber nicht weitergeleitet. Sie dienen ausschließlich der Information zur Erkennung und Abwehr von Angriffen oder der Statistik, um z. B. die Verweildauer auf unserer Homepage zu ermitteln und deren Inhalt darauf basierend zu verbessern. Die maximale Aufbewahrungszeit dieser Informationen beträgt sieben Tage.

Für nähere Informationen bitten wir Sie sich an die Firma Strato AG unter dem Link: https://www.strato.de/datenschutz/, bzw. an WordPress unter dem Link: https://de.wordpress.org/about/privacy/ zu wenden.

Wir als Betreiber des Internetauftritts haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung der verlinkten Seiten. Diese wurden vor der Freischaltung der Links sorgfältig überprüft. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch die Betreiber der jeweiligen Seiten inhaltliche Änderungen vorgenommen wurden, die gegen geltendes Recht oder unsere Philosophie verstoßen. Wir distanzieren uns von derartigen Inhalten.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte oder eine Verwendung über die Bearbeitung der Anfrage hinaus erfolgt nicht. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden insbesondere nicht zu Werbezwecken verwendet. Wir weisen darauf hin, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail keine vollständige Sicherheit für den Übertragungsweg gewährleistet werden kann, so dass wir Ihnen für vertrauliche Informationen an uns den Postweg empfehlen. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails behalten wir uns vor.

Google AdWords und Google Analytics
Wir weisen darauf hin, dass wir kein Google AdWords oder Google Analytics, verwenden, deshalb entfällt hierzu die Rechtsgrundlage.

Cookies
Grundlegend verwenden Webseiten Session-Cookies. Session-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den Benutzer. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Cookies zum Speichern oder Auswerten von Benutzerinformationen verwenden, deshalb entfällt hierzu ebenfalls die Rechtsgrundlage.

Wir weisen Sie hiermit auf Ihre Rechte hin
Sie haben laut DS-GVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und wie wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet haben. Möchten Sie von Ihrem Bestätigungsrecht Gebrauch machen, können Sie sich hierzu zu jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Claudia Damm unter E-Mail: mail(at)damm-concept.de, Tel: 06124-7288371 oder den Verantwortlichen der Stiftung Lebensraum Rheingau Taunus, Herrn Christoph Röhrig, Schwalbacher Straße 41, 65343 Eltville, Tel: 06123-790 7010, E-Mail: gf(at)stiftung-lebensraum.org wenden.

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten

Sie haben laut DS-GVO, Kapitel 3, Abschnitt 1-5 das Recht auf folgende Informationen zu ihren personenbezogenen Daten:

  1. Die Verarbeitungszwecke
  2. Die Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten
  3. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  4. Die geplante Dauer und den Zweck für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
  5. Alle zur Verfügung stehenden Informationen über die Herkunft der Daten.
  6. Das generelle Recht auf Auskunft sowie Berichtigung oder Löschung (Recht auf Vergessenwerden) Ihrer personenbezogenen Daten.
  7. Recht auf transparente Informationen
  8. Recht auf Datenübertragbarkeit
  9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde mit Sitz in Wiesbaden
    Im Falle von Verstößen gegen die DS-GVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.
  10. Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling gemäß Kapitel 4, Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO
  11. Recht auf Einschränkung bzw. Beschränkung der Verarbeitung
    Jede betroffene Person hat nach der DS-GVO das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    2. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig. Die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    3. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger. Die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    4. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Kapitel 4 Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist, können Sie sich hierzu jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Claudia Damm oder einen anderen für die Verarbeitung verantwortlichen Mitarbeiter wenden. Die Datenschutzbeauftragte der Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus oder ein anderer Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.
  12. Recht auf Widerspruch
    Jede betroffene Person hat das Recht nach Kapitel 4, Abschnitt 21 der DS-GVO jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Direktwerbung und wissenschaftliche Zwecke
Die Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus nutzt die personenbezogenen Daten ihrer Klienten nicht für den Zweck der Direktwerbung. Ebenso werden die personenbezogenen Daten nicht für Zwecke der Statistik und wissenschaftlicher Erhebungen, auch wenn diese im öffentlichen Interesse wären, erhoben.

Wurden personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht und ist unsere Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus als Verantwortlicher gemäß Kapitel 3 Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung verpflichtet, trifft die Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus unter Berücksichtigung der verfügbaren und technischen Voraussetzungen angemessene Maßnahmen jeglicher Art, um ihrer Verpflichtung nachzukommen.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Die von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens nötigen personenbezogenen Daten werden unsererseits nicht auf automatisiert elektronischem Weg, z. B. in Form eines Bewerberportals/Kontaktformular erhoben. Wenn ein Bewerber Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder postalisch an uns übermittelt, weisen wir darauf hin, dass die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert/abgelegt werden und intern weitergeleitet werden können. Es erfolgt keine automatisierte Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Wir weisen darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können. Somit ist ein absoluter Schutz nicht möglich. Kommt es zu keinem Anstellungsvertrag zwischen dem Bewerber und uns, werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absage automatisch gelöscht. Etwaige Rechtsansprüche können dann nicht mehr geltend gemacht werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient der Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus Kapitel 2, Artikel 6 DS-GVO. Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt wurde:

  1. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  2. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt.
  3. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  4. Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  5. Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  6. Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Abschlussklausel
Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z. B. Steuervorschriften) oder sind Bestandteil der vertraglichen Vereinbarung (z. B. Angaben zu den Vertragspartnern). Mitunter ist es für einen Vertragsschluss erforderlich, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen muss, die dann durch uns verarbeitet werden müssen. In solch einem Fall hat die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden kann. Vor der Bereitstellung personenbezogener Daten durch die betroffene Person kann sich diese an unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Claudia Damm, mail(at)damm-concept.de wenden. Unsere Datenschutzbeauftragte klärt bei Wunsch gerne Betroffene darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist.

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO Artikel 4, Absatz 7 ist der Vorstand der Stiftung Lebensraum Rheingau Taunus, vertreten durch Herrn Christoph Röhrig, Stiftung Lebensraum, Schwalbacher Straße 41, 65343 Eltville.

Datenschutzbeauftragte ist Frau Claudia Damm, mail(at)damm-concept.de.

Stand: 01.08.2018