Außenstellen

Unsere Außenstellen

Inklusion und Unterstützung durch lokale Lebensmittelläden und ein Café

Ein bedeutender Bestandteil der Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus sind die Außenstellen, die als Lebensmittelgeschäfte mit zusätzlichen Dienstleistungen, wie beispielsweise der Postannahme und einem Café, fungieren.

Diese Außenstellen bieten nicht nur eine breite Palette an Produkten von lokalen Herstellern an, sondern tragen auch wesentlich zur lokalen Wirtschaft bei. Das Café ergänzt das Angebot durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen. Dies schafft weitere Beschäftigungen und Lernmöglichkeiten für die Klienten der Stiftung.

Die Klienten erhalten hier die Möglichkeit, wichtige Sozialkompetenzen zu erlernen und eine geregelte Tagesstruktur zu erfahren. Durch die Arbeit in den Geschäften und dem Café lernen die Klienten, Verantwortung zu übernehmen, im Team zu arbeiten und den direkten Kontakt mit Kunden zu pflegen. Dies fördert nicht nur ihre sozialen Fähigkeiten, sondern bietet ihnen auch eine sinnvolle Beschäftigung, die zur Stärkung ihres Selbstwertgefühls beiträgt.

Die Inklusion in den regulären Arbeitsalltag und die lokale Wirtschaft hilft den Klienten dabei, sich als wertvolle Mitglieder der Gesellschaft zu fühlen. Die Zusammenarbeit mit lokalen Herstellern und Anbietern unterstützt zudem die regionale Wirtschaft und fördert nachhaltige Geschäftsbeziehungen.

Diese Projekte zeigen, dass Inklusion und wirtschaftliche Teilhabe erfolgreich miteinander verknüpft werden können.“

In Bearbeitung: Unsere Außenstellen im Überblick
(weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf die jeweiligen Orte klicken)

 

Unsere Angebote im Überblick